Logo Schnäggehuus
Familiaris
Kita Zauberschiff Kita Strickhof Kita Schnäggehuus Kita Fantasia Kita Äntenäscht

Schnäggehuus September

Schlaf Kindlein schlaf....

Schlafen ist ein elementares Grundbedürfnis. Im Schlaf verarbeiten die Kinder ihre Erlebnisse, Erfahrungen werden gefestigt. Bei den Übergängen sind uns Rituale wichtig, dass sich die Kinder daran orientieren können und so Sicherheit finden.

 

Nach dem leckeren Mittagessen gehen wir zum Zähneputzen. Jedes Kind hat seine eigene Zahnbürste in der Kita und darf damit seine Zähne putzen. Die Kinder sollen motiviert und mit Freude ans Zähneputzen herangeführt werden, darum darf jedes Kind selbstständig seine Zähne putzen. Wir übernehmen die Vorbildfunktion indem auch wir unsere Zähne putzen. Nach dem Zähne putzen wäscht sich jedes Kind gründlich mit einem eigenem Lumpen Gesicht und Hände. Wenn wir dann soweit sauber sind gehen die grösseren Kinder ins Gruppenzimmer zurück zur Mittagspause, dort werden z.B Bücher erzählt, oder Puzzles gebaut. Die Kinder die schlafen, dürfen gemeinsam ins Schlafzimmer.

 

Dort ist es uns wichtig das eine angenehme, ruhige Atmosphäre herrscht sodass alle Kinder einschlummern können. Jedes Kind hat seine eigene Matratze, oder Bett wo es sich gemütlich darauflegen kann. Wir decken uns mit kuschelig, weichen Decken zu. Zum Einschlafen hören wir gerne ruhige Musik. Es ist nie ganz dunkel im Schlafzimmer, sodass auch niemand Angst haben muss. Gemeinsam mit den Kindern haben wir für das Schlafzimmer eine grosse, weisse, wattig, weiche Wolke gebastelt die auch immer bunt leuchtet. Jedes Kind darf sich am Anfang entscheiden ob es ein Kuscheltier zum Einschlafen braucht, oder auch seinen Nuggi mitnehmen. Die Kinder legen sich auf die Matratze. Wir fragen die einzelnen Kinder ob sie zum Einschlafen in den Arm genommen werden wollen, oder am Rücken gestreichelt. Nach und nach begleiten wir die Kinder so bei dem Übergang ins Reich der Träume. Die Kinder können zur Ruhe kommen und die ganzen spannenden Erlebnisse des Vormittags verarbeiten.

 

Nach dem Aufstehen ziehen wir unsere Kleider wieder an und es geht frisch gestärkt in die zweite Hälfte des Tages wo noch viele spannende Aktivitäten auf uns warten, es wird noch gebastelt, experimentiert, gibt als Stärkung einen feinen Z’vieri bevor es bei schönem Wetter in den Garten geht, oder noch intensiv die Spielsachen getestet werden. Dann sind wir alle wieder fit und munter bis wir abends dann von Mami oder Papi abgeholt werden.

 

Tamara Heitzer, Gruppenleitung

 

 

 

Kita-Leitung

Melanie Bührer
Scheideggstrasse 10a
8400 Winterthur

052 233 31 49

Kita-Plätze

Erkundigen Sie sich hier über freie Plätze:

Platzanfrage

Kita-Besichtigung

Melden Sie sich hier für eine unverbindliche Kitabesichtigung an.

Kita-Besichtigung