Logo FAMILIARIS WINTERTHUR
Kita Zauberschiff Kita Strickhof Kita Schnäggehuus Kita Fantasia Kita Äntenäscht
Familiaris Winterthur

Zauberschiff September

Umgewöhnung in der Kita Zauberschiff

 

Im Alter von 3 bis 18 Monaten sind die Kinder auf der Babygruppe. Wenn ein Kind ca. 18 Monate alt ist kommt es auf eine altersgemischte Gruppe. Dort sind die Kinder im Alter von 18 Monaten bis zum Kindergarteneintritt. Die Umgewöhnung auf eine andere Gruppe wird von den Mitarbeiterinnen der beiden Gruppen genau besprochen. Es werden Daten für die Eingewöhnung auf die neue Gruppe vereinbart. Die Umgewöhnungszeiten sind gleich wie bei der Eingewöhnung.

 

Sie sind wie folgt:

 

1.Tag: Eine Stunde auf der Gruppe, um die Gruppe kennenzulernen. (Am Morgen oder Nachmittag)

 

2.Tag:  Von 9.30 - 11.30 Uhr wird das Kind bis vor dem Mittagessen auf der Gruppe sein.

 

3.Tag:  Von 9.30 - 12.30 Uhr bleibt das Kind bis und mit dem Mittagessen auf der neuen Gruppe.

 

4.Tag:  Von 8.45 – 14.30 Uhr wird das Kind auf der neuen Gruppe sein und dort auch den Mittagsschlaf machen. Am Morgen wird das Kind bereits bei der Bringzeit auf der altersgemischten Gruppe abgegeben. So lernt das Kind das morgendliche Ritual kennen wie z.B. der Morgenkreis und das ganze Morgenprogramm.

 

5.Tag: Von 8.45 – 16.00 Uhr wird das Kind auf der Gruppe sein. Also schon den ganzen Tag. Zum Zvieri ist das Kind auf der Babygruppe, um dort Abschied zu feiern.

 

6.Tag: Ab dem 6. Tag wird das Kind fix auf der altersgemischten Gruppe sein.

 

Bei der Umgewöhnung läuft alles intern in der Kita ab. Die Eltern sind bei der Umgewöhnung nicht dabei, da die Kinder das Personal und das Haus schon kennen. Wenn ein Kind etwas Mühe hat, bleibt die aktuelle Bezugsperson noch ein wenig auf der Gruppe.  So kann sich das Kind an die neue Gruppe und an die neue Bezugsperson gewöhnen mit dem nötigen Rückhalt der bekannten Bezugsperson.

Sina Wachter, Lernende 3. Lehrjahr