Logo FAMILIARIS WINTERTHUR
Kita Zauberschiff Kita Strickhof Kita Schnäggehuus Kita Fantasia Kita Äntenäscht
Familiaris Winterthur

Strickhof September

Piraten

 

Gemeinsam sind wir diese Woche auf die Suche nach unserem inneren Piraten gegangen. Jeden Morgen besuchte uns ein Pirat in unserem Morgenkreis und begrüsste mit uns den neuen Tag. Mit ihm sangen wir Lieder vom Meer und dem Piratenleben. (u.a. «Mir Pirate lebed ufem Schiff»)

 

Das Thema der Piraten zog sich durch die ganze Woche. Tag für Tag begaben wir uns auf spannende Abenteuer. Wir bastelten verschiedenes und konnten so unsere Feinmotorik weiterentwickeln, ausserdem hatten wir Freiraum um unsere Ideen in die Wirklichkeit umsetzen. An einem Tag schmückten und falteten wir unsere eigenen Papierschiffe, welche nun im Gruppenbadezimmer hängen und wir beim Zähneputzen vom weiten Meer träumen. Ausserdem haben wir einen Piraten in lebensechter Grösse erschaffen. Der Körper des Pirates entspricht einem der Kinder, welches sich auf ein grosses Papier gelegt hat und sein Umriss umrandet wurde. Die Kinder liessen ihrer Fantasie freien Lauf und schlüpften während dem Malen selbst in die Rolle eines Piraten. Gemeinsam sangen wir Lieder und sprachen mit tiefer Stimme, bis der Pirat fertig angemalt war und uns das Ergebnis gefallen hat.

 

Damit das Piratenfeeling noch intensiver wird, haben wir uns morgens oder nachmittags eine Augenklappe und einen Bart geschminkt. (Wobei sogar die Frauen mitmachten) Geschminkt und voller Spannung machten wir uns auf Schatzsuche. Das lange Graben im Sandkasten und gemeinsame überlegen/diskutieren wo der Schatz sein könnte, hat unser Gruppengefühl gestärkt und wir konnten dann als Team die kleine Diamantschätze finden. Dies erzählten die Kinder stolz ihren Eltern, als sie am Abend beim Abholen ihre Errungenschaft mit nachhause nehmen durften. Dieses Erfolgserlebnis wirkt sich positiv auf das Selbstbewusstsein aus, denn die Kinder haben ihren Schatz selbst gefunden.

 

Als Highlight unserer Woche fand gegen Ende Woche eine letzte Schatzsuche statt, bei welcher wir Augenklappen und sonstige Verkleidisachen fanden. Mit diesen ausgerüstet und geschminkt fand unser Piratenessen statt. Wir Piraten assen mit den Händen, schmatzten und sangen laut unser Zmittagslied.

 

Wenn wir nun zurückblicken, freuen wir uns über unser neu dekoriertes Badezimmer, in welchem wir all unsere Kunstwerke aufgehängt haben. Ausserdem bereitet es uns auch Freude, zu sehen wie die Kinder im Rollenspiel das Thema wieder aufgreifen und im Freispiel unsere Piratenlieder singen. Diese Woche hat uns Spass gemacht.

Anita Shehu, Miterzieherin