Logo FAMILIARIS WINTERTHUR
Kita Zauberschiff Kita Strickhof Kita Schnäggehuus Kita Fantasia Kita Äntenäscht
Familiaris Winterthur

Schnäggehuus November

Buchstaben-Projekt

 

Am 1.09.2019 begann ich meine neue Stelle als Gruppenleitung in der Kita Schnäggehuus.

 

Ich war sehr nervös und freute mich auf die vielen neuen Erfahrungen und Eindrücke die auf mich zukamen und ich kennenlerne durfte.

 

Ich klingelte und mir machte eine FaBe die Tür auf und begrüsste mich mit offenen Armen. Man zeigte mir die Garderobe und ich durfte sofort auf die Gruppe um die Kinder und die anderen FaBes zu begrüssen.

Vor vier Wochen haben wir Murmeli angefangen, die Buchstaben kennenzulernen. Wir machen zu jedem Buchstaben was dazu, damit die Kinder es mehr kennenlernen, und es sich gut merken können. Wir haben nicht alle Buchstaben der Reihe nach gemacht, wir haben mit den Buchstaben angefangen die wir oft brauchen und oft aussprechen, natürlich noch die Buchstaben die in unseren Namen drin sind. Also haben wir mit dem Buchstaben M angefangen. Dazu haben wir den Buchstaben M angemalt und haben auch Sachen wo mit M anfangen, angeschaut. Am nächste tag waren wir mit dem Buchstaben M immer noch nicht fertig und wir gingen noch Maroni essen in der Stadt. Als nächstes haben wir den Buchstabe N wie Nilpferd und Nashorn angeschaut und natürlich haben wir auch dazu was Schönes gemacht. Am nächsten Tag haben wir mit dem Buchstaben O weiter gemacht. Bei dem Buchstaben O haben wir Orangen angemalt und dazu noch eine Orange gegessen. Unser nächster Buchstabe war E zu dem Buchstaben E haben wir. Elefanten angemalt. Alles was wir angemalt haben, haben wir auf unserem weissen Schrank aufgeklebt. Wenn wir die Buchstaben aussprechen sagen wir den ersten Buchstaben immer deutlich und laut damit die Kinder merken über welchen Buchstaben wir reden. Wir haben so schöne Nashörner und Nilpferde ausgemalt. Damit die Kinder mehr davon erfahren haben wir angefangen, jeden Morgen in Morgenkreis das ABC Lied zu singen. Schon haben wir es vier Wochen so gemacht und paar Kinder können es bis zur Hälfte alleine singen und paar Kinder erkennen auch den Buchstaben den wir gemacht haben schon von alleine. Die Kinder haben sehr spass und sind immer dran interessiert. Wir haben nicht nur das gemacht. Wir haben noch das ganze ABC für unser Murmeli Zimmer angemalt und aufgehängt. Für unsere Garderobe haben wir alle unsere Namen angemalt und sie aufgehängt. Damit unser Zimmer auch von draussen schön aussieht haben wir unseren Gruppen Namen Murmeli angemalt und es auf das Fenster geklebt.

Diana Tesfom, Praktikantin