Logo FAMILIARIS WINTERTHUR
Kita Zauberschiff Kita Strickhof Kita Schnäggehuus Kita Fantasia Kita Äntenäscht
Familiaris Winterthur

Schnäggehuus Juni

Corona-Time

 

 

Die letzten paar Monate haben uns alle vor neue Herausforderungen gestellt und von uns allen sehr viel Flexibilität verlangt. Man sah sich auf einmal mit ganz neuen Situationen konfrontiert welche ein Umdenken verlangte.

 

Doch so herausfordernd auch die Zeit war, so viel positives konnten wir als Kita erreichen.
Wir nutzten die Zeit sehr intensiv um mit den Kindern, welche in der Kita waren, zu arbeiten. Sei es, dass wir spezielle Angebote bereitstellten oder gemeinsam Spiele ausprobierten.

 

Aber oft fühlte es sich einfach ein wie in einer grossen Familie an. Das heisst man merkte, wie sehr es die Kinder genossen in den kleinen Gruppen betreut und gefördert zu werden. Sie konnten noch mehr aus sich herauskommen und sich noch mehr öffnen. Wenn man dann am Abend mit den Eltern sprach und erzählte was und wie wir die Kinder erlebt haben, bestätigen sie uns, dass sie ihre Kinder genauso zu Hause erleben. Auch beim Mittagessen entstanden interessante Gespräche und oft wurden dort philosophische Themen vertieft.

 

Wir nutzen das doch sehr schöne Wetter um möglichst viel und oft in unserem grossen Garten an der frischen Luft zu sein. Die Kinder nutzten so gerne den Kletterturm, den Sandhaufen und genossen es mit ihren Lieblingsfahrzeugen herum zu fahren, ohne dass sie gross Teilen mussten. Die Bobbycars wurden gründlich gewaschen und sommerfit gemacht und auch sonst halfen die Kinder sehr gerne beim jäten und neue Pflanzen einsetzen.

 

Als nächstes beginnt dann bei uns bereits das grosse Abschied nehmen von den Kindern welche nach den Sommerferien in den Kindergarten gehen dürfen. Bis dahin geniessen wir die Zeit welche wir zusammen haben und spielen und entdecken unsere Welt.


Melanie Bührer, Kitaleitung